Was ist zu tun, wenn ein Mensch gestorben ist.

Die wichtigsten Schritte haben wir für Sie zusammengefasst:

- Tritt der Todesfall zu Hause ein, rufen Sie einen Arzt, der den Tod bescheinigt. Dazu wird der Personalausweis des Verstorbenen benötigt.

- Tritt der Todesfall in einem Krankenhaus oder Pflegeheim ein, wird sich die Verwaltung um den Arzt kümmern.

Benachrichtigen Sie uns:


wir sind 24 Std. für Sie erreichbar.

Wir nehmen uns Zeit für ein einfühlsames Beratungsgespräch.

In dieser schweren Zeit möchten wir Ihnen als zuverlässiger und Verantwortungsvoller Partner bei Bestattung, Trauerfeier und allen Dienstleistungen, die mit dem letzten Abschied eines Menschen
verbunden sind, zur Seite stehen.

Bitte halten Sie folgende Papiere des Verstorbenen bereit:

- Geburtsurkunde
- bei verheirateten: Familienstammbuch oder Heiratsurkunde
- bei geschiedenen: Heiratsurkunde und Scheidungsurkunde
- bei verwitweten: Sterbeurkunde des Ehepartners und Heiratsurkunde

- Versicherungskarte

- Rentenversicherungsnummer

- sollte eine Grabstätte vorhanden sein, benötigen wir die Graburkunde