Waldbäume

Überschrift 3

david logoschrift 1.jpg

24 Std. erreichbar



 

Feuerbestattungen

Bei einer solchen Bestattung wird der Körper des Verstorbenen samt Sarg im Krematorium eingeäschert. Der Sarg dient in diesem Fall neben dem Transport, als wichtiger Energieträger, ohne diesen ist eine Kremation undenkbar. Im Anschluss an die Kremation werden die sterblichen Überreste in Ascheform in unser Unternehmen überführt und auf dem jeweiligen Wunschfriedhof beigesetzt.

Urn.jpg
Kirche Pews_croped

Erdbestattungen

Unter einer Erdbestattung (auch: Inhumation) versteht man die Beisetzung des Leichnams in einem Grab in der Erde. Eine religiös motivierte Erdbestattung wird als Beerdigung bezeichnet und leitet sich aus der seit Jahrtausenden im Judentum, Christentum und Islam gebotenen Bestattungsform her.

Seebestattungen

Neben der Urnenbeisetzung auf einem Friedhof ist die Seebestattung eine Form der Feuerbestattung, die lange Zeit denen vorbehalten war, die in Ihrem Leben beruflich mit dem Meer zu tun hatten. Der Verstorbene wird eingeäschert und die Asche wird in einer speziellen Seeurne auf See bestattet. In der Regel findet die Seebestattung in der Nord- oder Ostsee statt, wobei heutzutage Beisetzungen auf nahezu allen Weltmeeren möglich sind.

mystische See